GovCodes

Fast jeder kennt es ...

... das Fernsehformat "Aktenzeichen XY - ungelöst".

 

Wenn internationale Strafverfolgungsbehörden nicht mehr weiterkommen, wird die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten. Auf diesem Prinzip ist das GovCodes-Projekt aufgebaut. Mit dem Unterschied, dass die Hilfe bei der Entschlüsselung von Passwörtern aus beschlagnahmten IT-Asservaten, wie bspw. Laptops, Festplatten oder USB-Sticks von Schwerstkriminellen benötigt wird.

 


Das Problem

Jedes Jahr werden weltweit hunderttausende von verschlüsselten Laptops, Festplatten oder USB-Sticks im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen durch internationale Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt. Die Entschlüsselung von dieser Masse an Asservaten nimmt häufig so viel Zeit in Anspruch, dass wichtige Beweismittel, die voraussichtlich zu einer Verurteilung der beschuldigten Person geführt hätten, nicht zur Verfügung stehen. Vor allem im Bereich der Kinderpornografie werden Computer und Datenträger sehr häufig verschlüsselt, was Strafverfolgungsbehörden vor große Probleme stellt.

 


Gründung und Ziel des GovCodes-Projekts

Ins Leben gerufen von der Decrypta Technologies GmbH aus Deutschland, soll das Projekt helfen, jegliche Chancen einer erfolgreichen Entschlüsselung von Passwörtern zu nutzen, um Pädophile, Mörder und andere Schwerstkriminelle schneller zu überführen, indem es die Öffentlichkeit mit "ins Boot" holt.

 


Die Lösung - Die Masse macht´s!

  • Komplexe Entschlüsselungsprozesse werden auf möglichst viele Schultern verteilt, um Schwerstkriminelle schneller zu überführen.
  • Alle, die einen Computer besitzen, können an diesem spannenden Projekt teilnehmen. Die Software können Sie hier herunterladen.
  • Besondere Kenntnisse oder Hardware sind nicht erforderlich.
  • Für jedes entschlüsselte Passwort wird eine hohe Belohnung ausgelobt.
  • Wem es als Erste/r gelingt das Passwort "nebenbei" zu entschlüsseln, erhält die Belohnung.
  • Die Auszahlung der Belohnung wird über ein Bankkonto, Paypal oder anonym über Bitcoin durch uns veranlasst.
  • Die Chancen für eine erfolgreiche Entschlüsselung eines Passwortes steigen durch das GovCodes-Projekt für die Behörden exorbitant an.
  • Den Behörden entstehen nur Kosten, wenn das jeweilige Passwort entschlüsselt wird. Durch diese Zeit- und Kostenminimierung können erhebliche Steuergelder eingespart werden.
  • Wir stellen die "anonyme" Schnittstelle zwischen den internationalen Strafverfolgungsbehörden und der Öffentlichkeit dar. Ein Rückschluss auf die beauftragende Behörde oder den jeweiligen Kriminalfall ist ausgeschlossen.

  • Für IT-Spezialisten werden die Passwort-Hashes in der sog. "Hashlist" gesondert veröffentlicht.

BOINC

Das GovCodes-Projekt nutzt die sichere BOINC-Plattform der Universität Berkeley (USA) als Grundlagen, die ungenutzte Rechenleistungen von vielen tausend Computern über das Internet bündeln und verfügbar machen kann. Universitäten nutzen u.a. diese Software, um die Effizienz ihrer Arbeit zu erhöhen.

Hashlist

Die Hashlist enthält die verschlüsselten Passwörter (sog. "Passwort-Hashes"), die IT-Spezialisten und Hacker für spezielle Entschlüsselungssoftwares benötigen.

 

Es werden ausschließlich die Passwort-Hashes und die Eckpunkte des Kriminalfalles (Land, Delikt, Geschlecht etc.) veröffentlicht. Ein Rückschluss auf die beauftragende Behörde oder den einzelnen Kriminalfall sind nicht möglich.

 

Beispiel:

Case Encr.-Typ Target Person Crime Reward

Download

Hashfile

1 7zip Male, Germany, 40-50y robbery 1,000€

here

2 VeraCrypt Female, France, 20-30y pedophile 4,000€

solved

3 Bitlocker Male, USA, 20-30y fraud 2,000$

solved

4 Bitcoin-Wallet Female, GB, 60-70y pedophile 2,500£

solved

Roadmap

Das Projekt wurde Anfang 2022 von der Decrypta Technologies GmbH ins Leben gerufen und befindet sich im Aufbau. Die Decrypta Technologies GmbH verfügt über eigene GPU-Server und stellt diese dem Projekt zur Verfügung, um aktiv an der Entschlüsselung mitzuwirken.

 

Wir suchen weltweit Behörden und staatliche Organisationen, die dieses spannende Projekt aktiv unterstützen möchten.

 

Sie können hier mit uns unverbindlich Kontakt aufnehmen.